Fairyloot Unboxing: Oktober – Steampunk Rebellion

Hey!

Heute gibt es nun endlich ein weiteres Fairyloot Unboxing – und zwar endlich zur Oktober Box, deren Weg zu mir ja etwas holprig war. Aber schließlich ist sie ja doch noch heil bei mir angekommen und ich möchte euch die schönen Dinge zeigen, die in dieser Box waren!

img_3991

Das Theme der Oktober Box war „Steampunk Rebellion“ und war laut Fairyloot perfekt für Fans von The Infernal Devices (Die Chroniken der Schattenjäger) und Divergent. Und das Thema hat mich auch direkt angesprochen, deswegen musste es einfach sein. Es sind schon allein diese schön designten Karten, die mich immer total anlocken. Und sogar die lila Schnipsel finde ich super (Lila ist meine Lieblingsfarbe). 😀

Also gut! Das erste Item in der Box war eine Divergent Kerze. Besonders cool finde ich, dass Fairyloot da nicht an alle die gleiche Kerze verschickt hat, sondern dass es tatsächlich sechs verschiedene Kerzen gab. Das machen sie tatsächlich immer mal wieder bei ihren Boxen, was ich persönlich spannend finde, damit nicht jeder das gleiche hat und nicht unbedingt weiß, was drin ist. Ich habe jedenfalls eine Candor Kerze bekommen, die wunderbar blumig riecht!

img_3996

Als nächstes waren zwei Schmuckstücke in der Box, nämlich ein Ring mit Zahnrädern und eine „Mechanical Butterfly“ Kette, die ich persönlich sehr cool finde. Ich bin nicht so die Ringträgerin, finde es aber trotzdem sehr schön. Die meisten Items sind sowieso in meinem Bücherregal und das sieht sehr schön aus!

img_3992

Dann kam auch schon mein persönliches Highlight dieser Box: Ein Tea Towel mit einem Zitat von Clockwork Angel, das ich wirklich unfassbar toll finde. Ich habe es sofort an meine Wand gehängt, weil ich es wirklich schön und sehr passend finde. Das Zitat von Tessa: „One must always be careful of books and what is inside of them for words have the power to change us.“

img_3853

Als nächstes kam ein Limited Edition Elias Lip Balm zum Vorschein, mit dem Geschmack „Spice & Rain“. Elias ist scheinbar eine Figur aus An Ember in the Ashes (Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken), welches ich noch nicht gelesen habe. Trotzdem, einen Lip Balm kann man im Winter immer gut gebrauchen. Er verleiht einen goldenen Schimmer und schmeckt wirklich spicey, nach Weihnachten und Zimt.

img_3997

Als nächstes gab es ein Magnetisches Lesezeichen und auch hier wurden zwei verschiedene verschickt. Entweder Jem Carstairs oder Will Herondale aus den Chroniken der Schattenjäger. Ich habe Jem bekommen! Auch wenn ich lieber Will gehabt hätte, ist das wirklich ein süßes Lesezeichen.

img_3994

Das letzte Item vor dem Buch war ein Washi Tape mit alten Uhren. Auch eine süße Kleinigkeit! 🙂

img_3993

Und nun das Buch der Steampunk Rebellion Box: Metaltown von Kristen Simmons. Ich bin sehr gespannt, da ich eigentlich noch nicht viel im Steampunk Bereich gelesen habe. Auch hier war wieder ein Interview mit der Autorin und eine Autogrammkarte dabei.

img_3998

Und hier noch mal ein Foto von allem!

img_3842

Wirklich eine sehr coole Box! Ich persönlich muss sagen, dass mir die November Box (Royals and Rogues) noch etwas besser gefällt als diese hier, aber das weiß man im Voraus ja nie! Das Tolle ist einfach, dass man viele kleine Überraschungen bekommt, die mit Büchern zu tun haben. Und das hat mich bisher jedes Mal total glücklich gemacht.

Im letzten Post hatte ich ja außerdem erwähnt, dass Fairyloot mir eine kleine Entschädigung geschickt hat, weil die Oktober Box mehr als einen Monat zu spät bei mir ankam. Zum Einen war eine handgeschriebene Notiz von Anissa, der Gründerin, dabei, was ich wirklich sehr süß fand. Und dazu habe ich noch drei Items aus vergangenen Fairyloot Boxen bekommen, nämlich diese hier.

img_3999

Einmal eine Hawaiian Pikake Jasmine Badebombe, worauf ich mich schon seeehr freue. Dann eine handgemachte Rhysand Seife mit dem Duft Citrus & Jasmine. Rhysand ist eine Figur aus A Court of Thorns and Roses, muss ich auch noch lesen *seufz*. Und zuletzt eine Star Wars Kerze „The Dark Side“ – worüber ich mich tierisch gefreut habe. 😀 Der Duft ist allerdings eine Überraschung. Denn obwohl die Kerze rot ist, riecht sie nach Zitronenkuchen. Nicht einfach nur Zitrone, sie riecht wirklich RICHTIG STARK nach Zitronenkuchen. Mega witzig. Wenn die Dunkle Seite nach Zitronenkuchen riecht, wechsle ich natürlich gerne.

So, das war es mit dem Unboxing der Oktober Fairyloot Box. Jetzt werde ich erst mal eine Fairyloot Pause machen. Bei der Dezember Box Sci-Fi Adventure war ich schon sehr versucht, habe es aber gelassen und bin gespannt, den Inhalt bei Instagram oder Youtube zu sehen. Wenn mal wieder ein Theme kommt, das mich vom Hocker haut, überlege ich mir das vielleicht noch mal! 🙂

Sagt mir gerne, was ihr denkt.

Viele Grüße,

Freya

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s